Donnerstag, 28. Oktober 2010

Schon wieder Halsschmerzen

Von einigen Jahren bekam ich meine Mandeln heraus operiert. Sie waren dauerhaft entzündlich und um ein Vielfaches angeschwollen. Meine Ärztin sagte mir damals, dass Halsschmerzen natürlich immer noch auftreten könnten, aber nicht mehr so schmerzhaft seien. Dann bin ich wohl ein Ausnahmefall, denn wenn ich, so wie gestern, Halsschmerzen bekomme, dann aber richtig. Es fängt meist mit einem Niesen an. Garantiert habe ich einen Tag später Halsschmerzen. Gestern Morgen wurde ich wach und bemerkte zunächst meinen trockenen Hals. Als ich das erste Wort sagen wollte, krampfte sich mein ganzer Hals schmerzhaft zusammen. Ich hatte das Gefühl, als hätte ich nachts heimlich Nägel oder Reißzwecken geschluckt, die sich nun in meinen Hals bohren würde. Ich erwartete bei einem Blick in den Spiegel einen blutigen Rachen, doch dieser sah recht normal aus. Ich griff also wie gewohnt zu meinen Halsschmerztabletten und trank Unmengen von schmerzlinderndem Kamillentee, was die Schmerzen erträglicher machte. Doch besonders, wenn man an seinem Arbeitsplatz viel telefonieren muss, so wie ich, sind Halsschmerzen einfach nur lästig.

Das Geschäft mit den Ferngläsern

Ein Freund bat mich neulich um meinen Rat. Er möchte sich ein Fernglas kaufen, der Optiker seines Vertrauens führt aber nur ein kleines Sortiment. Außerdem war er der Meinung, dass der Optiker eher an einem guten Geschäft, als an einem zufriedenen Kunden interessiert war. Für mich kein Problem, als gute Freundin und Einkaufsexpertin...

Es sollte ein Fernglas für Angelausflüge sein. Die ganze Familie soll es nutzen können, das Bild soll scharf und das Gerät leicht sein. Typische Wünsche eines Unwissenden. Da man Ferngläser online finden kann, suchte ich Ihm ein passendes im Internet heraus, seine Wünsche und meine fachlichen Vorstellungen berücksichtigend. Für einen Test empfahl ich ihm, das Gerät vom Augenoptiker bestellen zu lassen. Denn der ist in der Lage, die Ware auf Kommission zu bestellen und bei Nichtgefallen kostenlos Retour zu schicken. Gesagt – getan. Nach 2 Wochen kam er freudestrahlend zu mir und bedankte sich überschwänglich. Er kann nun beim Angeln die Zugvögel beobachten. Und er hat das Fernglas nicht beim Optiker gekauft, sondern nach erfolgreichem Test direkt im Internet bestellt. Der Optiker wollte nämlich 20 Euro mehr. Aha. Hat er also auch noch was dazu gelernt.

Mein Letztes Buch

Um seine Freizeit einigermaßen sinnvoll zu gestalten, gilt das Lesen eines Buches ja als gute Alternative zu Sport oder dem abendlichen Feiern mit Freunden. Schließlich hat man die Chance, sich einigermaßen geistlich zu betätigen und braucht keine Angst vor der Abstumpfung aufgrund diverser Fernsehsendungen wie Super Nanny, Frauentausch und anderen eher inhaltslosen Doku-Soaps zu haben.

Doch da Bücher auch immer ein gewisses Sümmchen kosten, vor allem die gebunden Exemplare, ist der Kauf eines Buches auch nicht unbedingt etwas für Personen mit einem schmalen Einkommen, zu denen leider auch ich gehöre.
Deshalb durchsuche ich den "Krabbeltisch" in den Büchereien immer nach so genannten "Mängelexemplaren".

So kann auch ein Sparfuchs des Öfteren in den Genuss eines Buches kommen.
Mein letzter Kauf war allerdings eine totale Enttäuschung. Selbst für den Preis von 4€ bietet das Buch so ziemlich null Unterhaltungswert. Es heißt "Para Noia" und ist vom Autor Mark Costello geschrieben.

Schon alleine die ersten zwei Kaptitel handeln nur über die Kindheit der Hauptperson, welche dann gut 20 Jahre später zur Leibwächterin des Vizepräsidenten wird. Und selbst ab Seite 200 stehen immer noch die "Wahlvorbereitungen" im Vordergrund. Ab Seite 250 sind dann alle Personen des Buches vorgestellt und die eigentliche Handlung, das Beschützen des Vizepräsidenten, beginnt. Und selbst diese ist mit äußerst wenig Spannung beschrieben. Das Aufzählen von Fakten, belanglosen Nebenhandlungen und total uninteressanten Details nimmt einfach kein Ende!

Na ja, man kann schließlich nicht immer die ganz großen Perlen der Literatur auf dem Krabbeltisch finden.

Sonderkündigungsrecht - das ich nicht lache

Ich gebe es zu – jetzt wird es ein wenig gemein. Der Sarkasmus überrollt mich gerade förmlich. Aber was muss, das muss.

Da locken doch die Autoversicherer mit einem „Sonderkündigungsrecht“. Klingt gut, hat es aber in sich. Hat schon einmal jemand versucht, davon Gebrauch zu machen? Schwierige Sache. Ich sage es gleich.

Als Stichtag für eine normale Kündigung gilt der 30. November. Das ist leicht und diesen Termin sollte inzwischen jeder Autofahrer kennen. Aber was ist, wenn ich am 15. April wechseln und somit kündigen möchte? Weil zum Beispiel ein Schaden am Auto eingetreten ist und man somit sein Sonderkündigungsrecht nutzen möchte? Knifflige Sache. Denn man kann zwar Kündigen, die Versicherung verlangt aber trotzdem den vollen Jahresbetrag.

Riecht ihr das auch? Oder ist nur meine Nase so fein eingestellt? Das riecht für mich ein wenig nach Betrug. Aber das nur unter uns gesagt, Sonderkündigung nennen die das...

Man sollte also zu anderen Mitteln – soweit möglich – greifen, um die Versicherung auch im Verlauf eines Jahres kündigen zu können. Ein guter Trick wäre, das Auto über einen kurzen Zeitraum einfach stillzulegen. Das kostet zwar auch, wird aber meist günstiger, als der Versicherung den vollen Jahresbetrag hinterher zu werfen.

Ein weiterer Sonderkündigungsgrund ist eine Erhöhung der Versicherungsbeiträge seitens der Versicherung. Diese kennt natürlich den Kündigungsgrund und teilt ihre Erhöhung meist erst nach dem 30. November – ihr erinnert euch, der Stichtag für eine reguläre Kündigung – mit. Denn die meisten Versicherungsnehmer wissen nichts von diesem Sonderkündigungsrecht und nutzen es folglich auch nicht. Schön für die Versicherung – schlecht für den Kunden.

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

Sportlich oder sexy
Schuhe sind vermutlich das einzigste Kleidungsstück,...
AnnaKue - 12. Jun, 17:44
Meine Tochter macht bald...
Meine Tochter steckt grad mitten in der Prüfungszeit,...
AnnaKue - 6. Jun, 12:11
Hoffentlich schneit es...
Langsam steigt die Spannung bei den Kindern. Sie freuen...
AnnaKue - 22. Dez, 15:51
Gartenstühle nach...
Ende März und Anfang April gab es ja bereits einige...
AnnaKue - 14. Apr, 18:59
Kinder Unterwäsche...
Meine beiden Töchter sind modisch sehr auf der...
AnnaKue - 14. Apr, 18:56

Suche

 

Status

Online seit 2851 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 12. Jun, 17:44

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (with comments)

twoday.net AGB


Alltag
Bildung
Einkaufen
Freizeit
Urlaub
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren